Highlights und Neuigkeiten aus dem Unternehmen 

 


 

1. Qualitätsoffensive: 

 

Die europäische Standardnorm DIN EN 15733 definiert erstmalig klar und deutlich die  fachlichen und
– ganz neu – auch moralischen Anforderungen an die Arbeitsweise eines Immobilienmakler, die von einer staatlich anerkannten Zertifizierungsstelle geprüft wird.  Damit werden in unserer Branche ganz neue Qualitätsmaßstäbe gesetzt.

Verbraucher haben damit ein hervorragendes Mittel in der Hand, sich auf einfache Weise von der Seriosität und Qualifikation eines Immobilienmaklers überzeugen zu können.

Für den Kunden wird es auch von Bedeutung sein, dass in der Norm DIN EN 15733 über alle fachlichen Anforderungen hinaus ein Moral- und Ehrenkodex festgelegt wurde, zu dessen Einhaltung der Immobilienmakler, bzw.  das Makler-Unternehmen sich verpflichten muss.

Auch die Normen DIN ISO-9000 ff sind zu dem Zweck geschaffen worden, die Qualitätssicherung der unternehmerischen Leistungen transparenter zu machen.  Die Arbeitsabläufe, die Qualitätskriterien und die Verantwortlichen für die Bearbeitung werden nach festgelegten Regeln dokumentiert und sind die Grundlage für die ständige Überwachung.

Mahlau Immobilien & Grundbesitz GmbH hat die gesamte Ablauforganisation einschließlich der
Qualitätskriterien für die Arbeitsergebnisse in seinem Qualitäts-Management-System dokumentiert, das entsprechend der Vorgaben der DIN ISO 9003 spezifiziert ist.

Fazit: Die Normen DIN EN 15733 und DIN ISO 9003 schaffen Vertrauen!

 

Mehr lesen

 

 

2. Aktuelle Zahlen 2019 / 2020 zu Kaufpreisen von Wohneigentum in NRW 

 

Der Markt für Wohnimmobilien ist in typischen Mittelstädten an Rhein und Ruhr stabil:

Es gibt keine Preisblase,  und es gibt auch keinen allgemeinen Preisverfall. Allerdings ist diese stabile Ausgangslage in den Ballungszentren nicht überall gegeben. Sie verläuft teilweise sehr uneinheitlich:

  • Im ländlichen Raum sind die Verkaufspreise eher rückläufig,
  • in  gesuchten Lagen wie (z.B. Düsseldorf,  Köln)  steigen sie weiter
  • In den Mittelstädten von NRW sind sie stabil geblieben.       
Wir haben Ihnen die Preisentwicklung für freistehende Einfamilienhäuser, für Eigentumswohnungen (Bestand) und für Reihenhäuser (Mittelhäuser ohne Garage) zusammen gestellt, wie sie uns der Immobilienverband Deutschland (IVD) aktuell ermittelt hat.

Die Zahlen machen deutlich:

es lohnt sich, zuerst den Fachmann zu fragen.

 Wir sind für Sie da und beraten Sie kostenlos.

Denn es geht um IHR Geld.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.