Highlights und Neuigkeiten aus dem Unternehmen  -  Januar 2018

1. Neue Website mit Datenverschlüsseldung und Kundenfeedback.

Wir freuen uns, dass unsere neue Website www.mahlau-immobilien.de von unseren Kunden so positiv aufgenommen wurde. Es sind eine ganze Reihe neuer Elemente hinzugekommen. Wichtig ist uns vor allem, dass wir unseren Kunden die Sicherheit geben können, dass ihre Daten bei uns gut aufgehoben sind und nur verschlüsselt übertragen werden. Wichtig ist uns auch, dass Sie uns Ihre Kommentare und - wenn erforderlich - auch Ihre Kritik zukommen lassen können. Wir werden Ihr Feedback nicht verschließen, sondern auf unserer Website unter dem Menupunkt 'KUNDENSTIMMEN' veröffentlichen. 

Gleichzeitig dürfen wir auf die neue Internet-Präsenz unseres Kooperationspartners Mahlau Immobilien  Management Consulting hinweisen. Unser Kooperationspartner  erweitert nicht nur das Beratungsangebot für unsere Kunden im Immobilienbereich, sondern unterstützt aufgrund der umfangreichen Erfahrungen der Berater (Junior- und Seniorconsultants, Partner) eine Vielzahl weiterer Beratungsfelder.   

2. Geschäftsleitung und Beirat

 Frau Gabriela Mahlau, die bisher geschäftsführende Hauptgesellschafterin unseres Unternehmens war, hat  die Geschäftsführung  an Herrn H.Starosta übergeben.  Frau Mahlau wird unserem Unternehmen aber weiterhin verbunden bleiben und der Gesellschaft ihre umfangreichen Erfahrungen als Unternehmerin zur Verfügung stellen. Als  Haupt-Anteilseignerin wird Frau Mahlau weiterhin den  Beirat der Gesellschaft führen. 

3. Geschäftsübernahme im Bereich Marketing / Werbung

Gewerbeimmobilien werden immer häufiger auch zu Trägern von Werbebotschaften der dort ansässigen Unternehmen. Banner und Flaggen kommen zum Einsatz, die die Werbebotschaften des Unternehmens unmittelbar vor Ort sichtbar zum Ausdruck bringen. Wir kommen dem Wunsche unserer Kunden gerne nach, sowohl den Entwurf als auch die Produktion der Werbeträger (Fahnen, Banner) bis hin zur Installation der Fahnenmasten zu übernehmen. Wir haben daher ein bereits seit über dreißig Jahren am Markt gut etabliertes Untenehmen übernommen und in unsere Organisation eingebunden.

In Kürze werden wir an dieser Stelle weitere Einzelheiten veröffentlichen.

4. Neue Zahlen zu Kaufpreisen von Wohneigentum in NRW   

Es wird überall vor einer sich abzeichnenden Immobilien-Preisblase gewarnt. Trifft das auch für das Ruhrgebiet oder für den Niederrhein zu ?  Wir sagen:

  • Nein, es gibt im Ruhrgebiet und im Niederrheingebiet keine allgemeine Preisblase! !

Es ist wichtig, nicht mit Zahlen zu argumentieren, die zwar auf überteuerte Metropolen zutreffen, aber in der Realität typischer Mittelstädte nicht vorkommen. Hier ist die Preisentwicklung vergleichsweise moderat. Für diese Lagen sagen Prognosen sogar mittelfristig einen Preisverfall von 25 % voraus.

Wir haben Ihnen deshalb aktuelle Zahlen zusammengestellt, die eine deutliche Sprache sprechen, wie die Beispiele für Eigentumswohnungen (Bestand) und freistehende Einfamilienhäuser zeigen. 

Dann können Sie auf einer besseren Grundlage entscheiden, ob man z.B. mit einem Verkauf seines Hauses oder seiner Wohnung abwarten sollte.  Schauen Sie selbst: 

 

 

 

 

 

 

 

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.